Menü

Department für Remobilisation/Nachsorge

Department
Team
Kontakt

Am Department Remobilisation/Nachsorge (RNS) werden Patientinnen und Patienten betreut, die nach orthopädischen oder unfallchirurgischen Eingriffen an Funktionseinbußen im Bereich des Bewegungs- und Stützapparates leiden. Eine weitere Zielgruppe sind Patientinnen und Patienten nach internistischen Erkrankungen, bei denen eine lange Genesungsdauer erwartet wird z.B. nach schwerer Lungenentzündung. Ziel ist, die Mobilität und selbstständige Lebensführung wieder herzustellen und eine Pflegebedürftigkeit zu vermeiden.

Das Department Remobilisation/Nachsorge (RNS) dient als Bindeglied zwischen Krankenhaus und Rehabilitation. Die Patientinnen und Patienten befinden sich im Regelfall 3 Wochen auf unserer Station. Die Aufnahme erfolgt nach entsprechender Zuweisung und erfolgreichem Aufnahmeverfahren, ausschließlich nach Terminvereinbarung.

Im Team sind verschiedene Berufsgruppen wie Mediziner, Pflegepersonen, Physio- und Ergotherapeuten, Psychologinnen und Diätologinnen tätig.


Das Leistungsangebot umfasst:

  • Klinische Untersuchung
  • Individuelle Therapieplanung
  • Multiprofessionelles Assessment
  • Ernährungsscreening
  • Entlassungsmanagement inkl. Organisation der Pflege- und Hilfsmittel

Auf unserem Department Remobilisation/Nachsorge (RNS) ist eine Dauerausstellung von Künstlern der Lebenshilfe NÖ, Werkstätte Aschbach, zu besichtigen. Die ausgestellten Bilder können käuflich erworben werden.

Eine Aufnahme erfolgt ausschließlich nach Terminvereinbarung.

Tel.: 07482/9004-14310
Fax: 07482/9004-49292
E-Mail senden >>